Zum Inhalt springen

Der Landesmusiktag

224_p01_01_LMT_logo_frei.png

Dieser Landesmusikwettbewerb, der regelmäßig von der DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg in der Verantwortung von Landesjugendleiter Winfried Kaupp im Monat Oktober veranstaltet wird, bietet jungen Musizierenden die Möglichkeit, ihre Spielleistungen durch fachkundige, erfahrene Jurys bewerten zu lassen. Anmeldungen können immer bis zum 1. August des jeweiligen Kalenderjahres eingereicht werden.

Zur Veranstaltungsseite gelangen Sie hier.

Der Landesmusiktag am 26.10. und 27.10.2019

224_p12_00_191026_LMT_logo.jpg

Der landesweite Musikwettbewerb findet in diesem Jahr an zwei Tagen in Filderstadt statt.

Anmeldungen können bis zum 1. August 2019 für folgende Kategorien eingereicht werden:

Samstag, 26. Oktober 2019 in der FILharmonie
Wettbewerbe der Kategorien Akkordeon-Orchester (Jugend/Schüler), Akkordeon-Ensembles (Jugend/Schüler, und Gemischten Besetzungen (Orchester)

Sonntag, 27. Oktober 2019 im FILUM
Wettbewerbe der Kategorien Akkordeon Solo Standardbass, Akkordeon Solo Manual III, Akkordeon Duo, und Kammermusik mit Akkordeon.

An beiden Tagen gibt es für die Wettbewerbsteilnehmenden und Gäste wieder ein umfang- und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dieses umfasst u. a. ein kulinarisches Angebot, Instrumenten- und Notenausstellungen, und Informationen/Austausch zur Kinder- und Jugendarbeit.

Als pdf-Dokument können Sie

herunterladen.

Der Landesmusiktag am 20.10.2018

224_p07_00_181020_LMT_logo.jpg

Als pdf-Dokument können Sie
die Ausschreibung,
das Anmeldeformular
herunterladen.

Eine Rückschau, insbesondere die Teilnehmer- und Ergebnislisten zur Veranstaltung 2018 finden Sie unter diesem Link.

Es folgt ein Kurzbericht mit Fotos:

Der Landesmusiktag 2018 in Filderstadt: eine Veranstaltung, die Wettbewerb-Teilnehmende und Gäste begeisterte .

Am 20. Oktober 2018 fand ganztägig der landesweite Musikwettbewerb in Akkordeon-Solo, -Duo, -Ensemble und Kammermusik im FILUM, der Musikschule Filderstadt, statt.

Mit hervorragenden Spielleistungen wurden die Solisten Erik Schall aus Trossingen (Kategorie Akkordeon-Solo mit Manual III) und Salvatore Bühling aus Stuttgart (Kategorie Akkordeon-Solo Standardbass) in diesem Jahr Landesmeister. Alle Wettbewerbsteilnehmer*innen konnten in akustisch optimalen Vorspielräumen für Jury und Besucher*innen ihre Musikstücke spielen.

Im Konzertsaal des FILUM wurden weitere musikalische Hörerlebnisse geboten. Die Preisverleihungen wurden in diesem Jahr vom neu gegründeten Bezirksjugendorchester Stuttgart-Ludwigsburg unter der Leitung von Claudia Beck mittags und vom Orchester Concave der Musikschule Filderstadt unter der Leitung von Rolf Weinmann abends eingeleitet, während im Publikum die Wettbewerb-Teilnehmenden gespannt auf die Verkündigung ihrer Ergebnisse warteten. Alle erhielten für jede Teilnahme eine Prädikatsurkunde und eine Wettbewerbsmedaille. Die schönen Pokale wurden punkte- und prädikatsabhängig übergeben.

Diese Veranstaltung des DHV-Landesverbands Baden-Württemberg e. V., die regelmäßig von der Akkordeonjugend Baden-Württemberg unter der Gesamtleitung von Landesjugendleiter Winfried Kaupp durchgeführt wird, bot allen auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Ganztägig ging es im fachlichen Workshop „Üben mal anders“ (mit Alexander Cargnelli) ums Hören, Spielen und Üben, um mit vorgestellten Übe-Methoden eine bessere Spielleistung zu erzielen. Außerdem wurde zweimal die „HörBar“ (mit Stephan Kley von der Musikschule Filderstadt) angeboten, die Musik aus Klassik – Crossover – Jazz zum Kennenlernen, neuen Hören und Wiederhören umfasste.

Der Tag beinhaltete auch ein kulinarisches und umfangreiches Kinderprogramm. Einzelne Kinder und ganze Familien spielten, bastelten und beteiligten sich am großen Akkordeon-Puzzle. Außerhalb des FILUM waren außerdem Geocaching-Aufgaben zu lösen. Die Karl-Schubert-Gemeinschaft e. V. verkaufte im Café Filum Getränke und kleine Gerichte; selbst gebackener Kuchen wurde von den befreundeten Akkordeonvereinen angeboten.
Ein herzlicher Dank gilt unseren zahlreichen Helferinnen und Helfer, deren besonderes Engagement wieder zum Gelingen der Veranstaltung beitrug.

224_p08_01_181020_LMT_preisverleihung_abends.jpg
Großes Finale bei der zweiten Preisverleihung am Abend.
224_p09_02_181020_LMT_teilnehmer.jpg
Teilnehmer Akkordeon Solo Altersgruppe 2
224_p10_03_181020_LMT_bezirksjugendorchester.jpg
Bezirksjugendorchester Stuttgart-Ludwigsburg: musikalischer Beitrag bei der ersten Preisverleihung am Mittag.
224_p11_04_181020_LMT_workshop.jpg
Akkordeon-Workshop mit Alexander Cargnelli

Der Landesmusiktag am 20.10.2017

224_p02_00_171021_LMT_logo.jpg

Als pdf-Dokument können Sie
die Ausschreibung,
das Anmeldeformular
herunterladen.

Eine Rückschau, insbesondere die Teilnehmer- und Ergebnislisten zur Veranstaltung 2018 finden Sie unter diesem Link.

Es folgt ein Kurzbericht mit Fotos:

Der Landesmusiktag 2017 in Filderstadt: Akkordeonmusik und mehr!

Wenn sich die besten jungen Akkordeonspieler*innen an einem Tag zusammenfinden, um in einem Wettbewerb ihr Können zu präsentieren, dann war wieder Landesmusiktag!

Im Jahr 2017 fand der Landesmusiktag der DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg erstmals im FILUM – der neuen Musikschule in Filderstadt – statt. Die professionellen Vorspielräume des FILUM unterstützten alle Auftretenden und sorgten für einen gebührenden Rahmen für die musikalischen Darbietungen.

Das Sommerorchester 2017, das dieses Jahr in Ungarn zu Gast war, eröffnete unter der Leitung von Dirigent Maic Widmann am Mittag die erste Preisverleihung für die Altersgruppen I bis III. Mit Spannung lauschten die Wettbewerbsteilnehmer*innen den vorgetragenen Ergebnissen durch Rolf Weinmann und nahmen freudig ihre Urkunden, Teilnahmemedaillen und Pokale entgegen. Insbesondere im Jahrgang 2007/2008 erzielte Akkordeon-Standardbass-Solist Patrick Meier mit seinem Vorspiel die höchstmögliche Punktezahl (50.0) im Wettbewerb und damit das Prädikat „hervorragend“.

Neben den musikalischen Beiträgen gab es auch wieder ein spannendes Rahmenprogramm für Groß und Klein. Unter dem Motto "Geschüttelt, nicht gerührt" erlernten beim Bellows Shake-Workshop mit Matthias Matzke die Besucher*innen neue energiegeladene Kniffe. Bei Michael Clausnizer konnten einzelne Musiker mittels der Alexandertechnik Tipps erhalten für einen musikalischen Ausdruck mit geringer Anspannung und einem Höchstmaß an Effektivität. Alexander Cargnelli und Jürgen Farkas vermittelten in ihrem Vortrag Akkordeon-Idole für die Zuhörer*innen einen historischen, musikalischen Einblick. Instrumente- und Notenausstellungen, ein Geocaching-Angebot, die Bastelecke und Kinderschminken rundeten das vielfältige Angebot ab.

Das Galakonzert am Abend – vor der Preisverleihung für Altersgruppen IV bis VI – wurde in diesem Jahr vom Orquestra d'Accordions de Sabadell aus Spanien unter der Leitung von Miquel Àngel Maestro Reche gestaltet. Auf dem Programm standen Márquez, Piaf und Bernstein.

Herzlichen Glückwunsch allen Wettbewerb-Teilnehmenden 2017 und besonders den Landesmeistern 2017 in den Kategorien Akkordeon Solo Standardbass (Philip Bullert), Akkordeon Solo MIII (Andrea Krumm), Akkordeon Duo (Erik und Arthur Schall) und Akkordeon Ensemble (Ensemble der Musik- und Tanzschule Trossingen) für die hervorragenden Leistungen.

224_p03_01_171021_LMT_preisverleihung1.jpg
Erste Preisverleihung am Mittag.
224_p04_02_171021_LMT_workshop.jpg
Bellows Shake Workshop
224_p05_03_171021_LMT_sabadell.jpg
Orquestra d'Accordions de Sabadell aus Spanien
224_p06_04_171021_LMT_preisverleihung2.jpg
Zweite Preisverleihung am Abend.