Zum Inhalt springen

Musikwerkstatt am 25.04.2019 in Trossingen

227_p01_01_banner_musikwerkstatt.png

Die Einladung steht als pdf zum Download bereit.

Musikwerkstatt: Komponist Lutz Stark war im April 2019 zu Gast in Trossingen

Im neuen Konzertsaal der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen wurde „Meditationen und Allegro in D“ dem Werkstattpublikum näher gebracht.

Beim 10. Deutschen Orchesterwettbewerb 2020 in Bonn sind die teilnehmenden Akkordeonorchester (Kategorie D1) und Jugend-Akkordeonorchester (Kategorie D2) aufgefordert, das Pflichtwerk „Meditationen und Allegro in D“ zu spielen.

Dies nahm die Akkordeonjugend Baden-Württemberg zum Anlass, den Komponisten des Pflichtwerks, Lutz Stark, nach Trossingen zu bitten, um Musik- und Wettbewerbsinteressierten sein Werk vorzustellen. Bundesweit wurden zu dieser Veranstaltung Orchesterspieler*innen und Dirigent*innen als Fachpublikum eingeladen.

Im Rahmen des Osterseminars 2019 wurde zunächst am Mittwochnachmittag des 24.04.2019 mit den jungen Musizierenden dieses Musikstück in Teilen mit Dozent/Komponist Lutz Stark erarbeitet. Am Donnerstagvormittag des 25.04.2019 hatte dann das Fachpublikum die Möglichkeit, in der Musikwerkstatt zunächst als Zuhörer dabei zu sein. Anschließend erklärte der Komponist sein Werk, präsentierte einen Hörausschnitt aus der Uraufführung und stellte sich den Fragen der Teilnehmenden. Ferner konnten im Austauschgespräch die Werkinteressierten wertvolle Tipps für die Orchesterarbeit mitnehmen.

227_p02_02_BAKT_20190425_147.jpg
Spieler*innen des Osterseminars 2019 mit Dirigent/Komponist Lutz Stark, Fotograf: Nico Pudimat
227_p03_03_BAKT_20190425_216.jpg
Vorstellung des Pflichtwerks „Meditationen und Allegro in D für Akkordeonorchester, Lutz Stark“, Fotograf: Nico Pudimat