Zum Inhalt springen

Das aj-Sommerorchester

225_p01_00_SO_logo.jpg

Das Sommerorchester der DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg bietet Spielerinnen und Spieler ab dem 15. Lebensjahr aus Baden-Württemberg, die Akkordeon, Elektronium, Bass, oder Schlagzeug spielen und

  • an den Landeswettbewerben der Akkordeonjugend Baden-Württemberg teilgenommen und dabei das Prädikat „ausgezeichnet“ oder „hervorragend“ erhalten haben,
  • oder ihre musikalische Qualifikation durch Teilnahme an vergleichbaren Wettbewerben (z. B. Jugend musiziert) nachweisen können,
  • oder ihre geeignete Spielfertigkeit für Orchesterstücke der Oberstufe durch Spielerfahrung in einem Orchester vorweisen können


ein Musik- und Freizeiterlebnis.

Das nächste aj-Sommerorchester findet 2020 statt!

In Kürze geben wir

  • den Dirigenten,
  • das Ziel der Sommerreise,
  • die ersten Termine


für das Orchesterprojekt 2020 bekannt.  

Das Sommerorchester 2018 - Rückblick

100_p01_header.jpg

Als pdf-Dokument können Sie die Ausschreibung mit Anmeldeformular herunterladen.

Es folgt ein Kurzbericht mit Fotos:

Hoi, Nederlands! - Die Sommerreise ging in die Niederlande.

2018 unternahm das aj-Sommerorchester zusammen mit ihrem Dirigenten in den Sommerferien eine Musik-Freizeit-Reise in die Region Gelderland, Niederlande.

Die 20 Spieler*innen – davon 9 Teilnehmende des Landesmusiktags 2017 mit Prädikat ausgezeichnet/hervorragend – fanden erstmals im April in der Bundesakademie für außerschulische Jugendbildung in Trossingen zusammen, um mit dem diesjährigen Dirigenten Michael van Boxel, die erste Probephase zu erleben. Neben dem Einstudieren der Musikstücke konnten sich die Teilnehmer*innen kennenlernen.

Zwei weitere Probephasen gingen der Reise im Juni in Kaiserbach und im August in Bruchsal voraus.

Das vielfältige Musikprogramm aus Originalkompositionen für Akkordeonorchester, klassischer Sinfoniemusik, Musikstücke niederländischer Komponisten und Unterhaltungsmusik Rock/Pop wurde von Sommerorchester-Dirigent Michael van Boxel, zusammengestellt. Die Rock/Pop-Stücke wurden von ihm selbst arrangiert.

Einen Teil dieses Programm wurde bei einem Open Air Konzert in Arnheim aufgeführt. Bedauerlicherweise musste aufgrund von Regen das Konzert abgebrochen werden.

An den Ausflugstagen nach Amsterdam und zum Freilichtmuseum Arnheim hatten wir besseres Wetter. Auch in diesem Jahr sammelten die Beteiligten historischen, kulturelle und kulinarische Eindrücke und waren sportlich aktiv.

Beim Reiseabschlusskonzert am Freitagabend des 10. August in der Kulturhalle Pfinztal-Berghausen wurde den Gästen das komplette Musikrepertoire präsentiert, das für die Reise in die Niederlande einstudiert wurde. Ein herzlicher Dank geht an den Harmonikaring 1953 e. V. Berghausen und sein Team.

Das Nachtreffen mit Konzert im November d. J. fand beim Jahreskonzert der Harmonikafreunde Lauf 1933 e. V. am 10. November um 19:30 Uhr in der Neuwindeckhalle Lauf statt. Das Orchester präsentierte nach den musikalischen Beiträgen der Vereinsorchester sechs Musikstücke.

Auf dem YouTube-Kanal der Harmonikafreunde Lauf sind folgende drei Songs zu sehen und hören:
Birdland
Black Bolero
Romanze
Viel Freude dabei!

225_p10_01_SO2018_logo_shirt.jpg
Das Tour T-Shirt 2018
225_p11_02_SO2018_probe_trossingen.jpg
Erste Probe im Konzertsaal der Bundesakademie
225_p12_03_SO2018_konzert_arnhem.jpg
Donnerstagvormittag in Arnheim
225_p13_04_SO2018__amsterdam.jpg
Grachtentour in Amsterdam
225_p14_05_SO2018_arnheim.jpg
Bootsüberfahrt im Museum Arnheim
225_p15_06_SO2018_arnheim.JPG
Durch den Irrgarten des Openlucht Museums
225_p16_06_SO2018_berghausen.jpg
Reiseabschlusskonzert in Pfinztal-Berghausen

Das Sommerorchester 2017 - ein Rückblick

Als pdf-Dokument können Sie

herunterladen.

Es folgt ein Kurzbericht mit Fotos:

Das Sommerorchester – zu Gast in Ungarn 2017

225_p02_01_SO2017_logo_auf_shirt.jpg
Das Tour T-Shirt 2017
225_p03_02_SO2017_gruppenbild.jpg
Gruppenbild in Pécs
225_p04_03_SO2017_konzert1.jpg
Open Air Konzert in Pécs
225_p05_04_SO2017_konzert3.jpg
Open Air Konzert in Dombovar
225_p06_05_SO2017_freizeit1.jpg
Klettern im Mecsextrém Park
225_p07_06_SO2017_freizeit2.jpg
Besichtigung eines Pusztahofes
225_p08_07_SO2017_lions_club.jpg
Gemeinsamer Snack in den Räumen des Pécs-Normandia LIONS Club
225_p09_08_SO2017_verleihung1.jpg
Musikalischer Beitrag bei der Preisverleihung 1 beim Landesmusiktag 2017 im FILUM Filderstadt

Musik, Freizeit und Gemeinschaft erleben, das sind also mindestens drei Gründe, warum alljährlich eine Gruppe von jungen Akkordeonspieler*innen an unserem Angebot teilnehmen.

In diesem Jahr unternahmen 20 Musiker*innen ab 14 Jahren zusammen mit Dirigent Maic Widmann ihre Sommerreise nach Pécs im Kominat Baranya. Dort erlebten sie vom 1. bis 8. August Kultur, Musik und internationale Begegnungen.

Musikalische Vorbereitung: Der eigentlichen Reise gingen zunächst drei Probephasen voraus. Neben dem Einstudieren der Musikstücke können sich die Teilnehmer*innen kennenlernen. Hierzu trafen sie sich im April Trossingen, im Juli in Weil der Stadt und in Filderstadt.

Musik: Das Musikprogramm wurde vom Sommerorchester-Dirigenten Maic Widmann zusammen gestellt. Das Orchester konnte in Ungarn ihr musikalisches Talent bei Konzerten am Széchenyi Platz in Pécs, im Vereinsheim von Nagynyárád und im Feriendomizil Gunaras von Dombóvár vor interessiertem Publikum präsentieren. In Filderstadt konnten am 9. August beim Abschlusskonzert im FILUM auch die deutschen Fans dem vollständigen Musikreportoire lauschen. Bei der ersten Preisverleihung des Landesmusiktags wurde ein Ausschnitt dargeboten..

Freizeit: Gemeinsame Ausflüge sind immer fester Bestandteil des Reiseprogramms. Auch in diesem Jahr sammelten die Beteiligten historischen, kulturelle und kulinarische Eindrücke und waren sportlich aktiv. Dabei haben wir eine gute Mischung aus traditionelle Angeboten - wie Stadtrundgänge, Gedenkstättebesuch und die Besichtigung eines Pusztahofes - und aus moderner Freizeitbeschäftigung - wie im Mecsextrém Park und im Freizeitbad Gunaras - gefunden. Ferner konnten die Teilnehmer*innen in Kleingruppen programmfreie Zeit genießen.

Begegnungen: Internationale Begegnungen sind uns bei diesem Programm ein großes Anliegen. Bei einem gemeinsamen Snack in den Räumen des Pécs-Normandia LIONS Club und einer Hausführung konnten wir das Jugend- und Familienangebot kennenlernen. Bei unseren eintrittsfreien Konzerten in Pécs und Nagynyárád sammelten wir Spenden für den LIONS Club. In Nagynyárád wurden mit den örtlichen Vereinsmitglieder gemeinsam ungarische und schwäbische Gerichte gekocht und gegessen. Ein herzlicher Dank geht die Vereinigung Dombóvár-Kernen I. R., mit deren Mitglieder wir einen unvergesslichen Tag im Urlaubsstadtteil Gunaras erlebten.